BauDynamik Kinzler – Thermografie

Thermografie

Wir finden Wärmebrücken und Schwachstellen an Ihrer Immobilie.

BauDynamik Kinzler – Thermografie
BauDynamik Kinzler – Thermografie

Thermografie

Schwachstellen in der Fassadendämmung können durch die Thermografie ausfindig gemacht werden. Das Einsparpotenzial wird so deutlich sichtbar.

BauDynamik Kinzler – Wärmebrücken

Wärmebrücken

Damit der Energieverlust Ihrer Immobilie auf einem geringen Level gehalten werden kann sollten Wärmebrücken neutralisiert werden.

Thermografie

Bauthermografie: Flächen erhöhter Temperatur auf der ungedämmten Außenwand werden durch die Falschfarbe Rot gekennzeichnet.

Thermografie

Die Thermografie, auch Thermographie, ist ein bildgebendes Verfahren zur Anzeige der Oberflächentemperatur von Objekten.

Dabei wird die Intensität der Infrarotstrahlung, die von einem Punkt ausgeht, als Maß für dessen Temperatur gedeutet. Eine Wärmebildkamera wandelt die für das menschliche Auge unsichtbare Infrarotstrahlung in elektrische Signale um.

Daraus erzeugt die Kamera ein Bild in Falschfarben bzw. für thermographische Zwecke eher seltener ein monochromes Graustufenbild.

Wärmebrücken

Wärmebrücken sind Schwachstellen, an welchen z.B. keine, oder mangelhafte Dämmung auf, bzw. in der Baukonstruktion ist. Dadurch dringt Wärme von innen nach außen und die Oberflächentemperatur sinkt bei

 

niederen Außentemperaturen auf der Innenraumseite ab. Durch bauphysikalische Vorgänge bildet sich in der Baukonstruktion Feuchtigkeit, welche bis zur totalen Durchfeuchtung und konstruktions zerstörenden

 

und gesundheitsschädlichen Schimmelbildung führen kann. Wärmebrücken können viele Ursachen haben. Sie können nicht nur Schäden, sondern auch erheblichen Mehrverbrauch an Energie verursachen.